Langzeitbetreuung

Es ist uns ein ganz besonderes Anliegen, dass Patientinnen und Patienten, die nach einer Blasenentfernung (Zystektomie) mit einer Ersatzblase (Blase aus Dünndarm), einem kontinenten, katheterisierbaren Nabelpouch oder einem Ileum Conduit (Urinableitung durch die Bauchdecke) leben, optimal betreut, unterstützt und begleitet werden.

Patienten, bei denen eine radikale Prostatektomie vorgesehen ist, werden mit Hilfe einer Broschüre umfassend informiert. Auch ihnen steht das Team der Langzeitbetreuung während und auch nach dem Spitalaustritt zur Verfügung, um Sie insbesondere zu Themen wie Inkontinenz oder erektile Dysfunktion fachlich kompetent zu beraten.

Unsere zwei Langzeitbetreuerinnen, Käthi Ochsner und Nathalie Tschan

  • informieren Sie vor dem Eingriff
  • instruieren Sie nach der Operation
  • beraten Sie bei der Materialauswahl und -bestellung (Katheter,
    Stomasäckli, Inkontinenzeinlagen)
  • bereiten Sie auf den Spitalaustritt und das Leben im Alltag vor
  • bleiben Ihre Ansprechspartnerinnen, wenn Sie Fragen oder Probleme haben