Urologie der Frau

Inkontinenz:

  • Klinische Untersuchung, Abklärung mittels Urodynamik (Blasendruckmessungen, spezielle Röntgenaufnahmen der Blase)
  • Beckenbodentraining
  • Medikamentöse Therapien, Botulinustoxin-Injektionen in die Blasenmuskulatur
  • Neuromodulation, Implantation von sakralen Neurostimulatoren  
  • Chirurgisch minimal invasive Therapien mit Einlage eines "Inkontinenz - Bändchens" unter die Harnröhre (TVT, TOT)
  • Offene Operation mit Blasenhochzug

Chronische Blasenentzündungen/Reizblase:

  • Klinische Untersuchungen und Abklärungen
  • Medikamentöse Therapien
  • Blaseninstillationstherapien
  • Botulinustoxin-Injektionen in die Blase
  • Neuromodulation
  • Sakrale Neurostimulation