Penis / Harnröhre

Vorhautverengung:

  • Beschneidung (Zirkumzision)

Penisverkrümmung:

  • Operative Korrektur von Penisverkrümmungen (Nesbit-Operation)
  • Operative Entfernung von Plaques (Verhärtung) bei Peyronie-Krankheit

Peniskarzinom:

  • Tumorentfernung, wenn möglich peniserhaltende Operation
  • Operative Lymphknotenentfernung (Leiste, Becken)
  • Brachytherapie mit Iridiumapplikatoren
  • Beratung über Strahlentherapie

Kondylome (Warzen) im Bereich von Penis/Harnröhre:

  • Kondylomabtragung mit dem Laser

Harnröhrenentzündung (Urethritis):

  • Mikrobiologische Abklärungen
  • Ggf. serologische Abklärungen (Blutuntersuchungen)
  • Medikamentöse Therapie

Harnröhrenverengungen (Strikturen):

  • Bougierung der Verengungen
  • Endoskopische Schlitzung von kürzeren Harnröhrenverengungen
  • Offene Harnröhrenchirurgie (bei Rezidivstrikturen, nach Verletzungen)

Urinverlust bei Schliessmuskelschwäche:

  • Urodynamische Abklärungen
  • Medikamentöse Therapie
  • Sphinkterprothesen-Implantation (künstlicher Schliessmuskel) bei Schliessmuskelschwäche nach Operation oder Unfall