George Thalmann gewinnt den Krebspreis

Freitag, 30. November 2018, 11:14 Uhr

Die Krebsliga Schweiz würdigt Prof. Dr. med. George Thalmann mit dem Krebspreis für seine wertvolle Unterstützung und sein über Jahre hinweg kostenlos zur Verfügung gestelltes Fachwissen zu Prostata- und Hodenkrebs.

Die Krebsliga Schweiz ist bei ihrer Beratungs- und Betreuungsarbeit auf das Fachwissen von Experten angewiesen. George Thalmann, seit 2010 Chefarzt und Direktor der Universitätsklinik für Urologie am Berner Inselspital, hat sein Wissen zu Krebs der männlichen Geschlechtsorgane sowie die Auswirkungen der Erkrankungen auf die Sexualität und Zeugungsfähigkeit als Fachlektor mehrerer Broschüren sowie bei der Online-Expertensprechstunde eingebracht. Dank dieser unentgeltlichen Arbeit profitieren zahlreiche Betroffene von seinem grossen Erfahrungsschatz.
Die Broschüren und Publikationen der Krebsliga richten sich an Betroffene, Angehörige sowie Interessierte und Fachpersonen. Sie können kostenlos im Webshop bestellt werden: www.krebsliga.ch/broschueren
Die Online-Expertensprechstunde ist ein Angebot des Krebstelefons, dem Beratungs- und Informationsdienst der Krebsliga Schweiz. Expertinnen und Experten beantworten dabei Fragen zu einem Thema, das jeden Monat wechselt: www.krebsforum.ch
Auch über diese beiden Angebote hinaus ist George Thalmann für die Krebsliga Schweiz ein kompetenter Ansprechpartner auf seinem Fachgebiet. Sein grosser Sachverstand und seine selbstlos zur Verfügung gestellte Expertise und Erfahrung sind eine enorme
Bereicherung. Der mit 10 000 Franken dotierte Krebspreis ist eine Wertschätzung und Anerkennung für seine Verdienste für die Krebsliga Schweiz und ihre Ziele.